Samstag, 31. Juli 2010

da der nächste Winter

bestimmt kommt und ich unbedingt mal wieder "mindless knitting" betreiben musste hab ich vorgestern Abend schnell mal auf dicken Nadeln einen Baktus für eins meiner Kids genadelt. 
Verbraucht habe ich 120 gr Emotivo von Schachenmayr und gestrickt hab ich mit Ndst 7,0 ....

Heut hab ich irgendwie so gar keine Lust irgendetwas produktiv zu schaffen.... ich hab zwar 1000 + 1 Idee im Kopf aber ich bekomm den Dreh nicht. 
Naja solang das nur heut so ist kann ich damit leben.....

Donnerstag, 29. Juli 2010

lustiges am Morgen

Ich habe mir angewöhnt morgens so um 6 Uhr mit der Tasse Kaffee in der Hand einen Rundgang durchs Haus zu machen um Vogelkäfige, Aquarien und Terrarien zu kontrollieren, Wasser u Futter aufzufüllen usw. 
Heut morgen komm ich an den Käfig unserer Finken gucken mich die Beiden recht ratlos an..... Irgendwie war ich schon erstaunt, sind die 2 nämlich eigentlich Langschläfer die erst so gegen 9 Uhr wach werden und aus ihrem Nestchen klettern - vor allem jetzt wo 2 Eier im Nest liegen (die aber wohl nicht zum Schlupf kommen werden)..... Also hab ich mir eine Taschenlampe geholt um mal näher den Käfig begutachten zu können. Normalerweise wird jedes Hantieren am Käfig mit aufgeregtem Hin- und Hergehüpfe kommentiert - nicht so am heutigen Morgen. Beide saßen recht regungslos und schauten mich permanent an... Kurz darauf war mir auch klar warum : Sitzt doch in ihrem Nest auf ihren Eiern eine kleine Haselmaus und schläft in aller Seelenruhe . Nun ist mir auch klar warum die beiden in letzter Zeit so einen enormen Futterbedarf hatten, Frau Haselmaus hat wohl öfters nicht nur genächtigt sondern wohl auch am gedeckten Tisch Platz genommen.....
Nun denn, Frau Haselmaus ist nun in den Stall umgezogen wo sie auch recht zügig im Heu verschwand.....
In diesem Sinne euch allen einen schönen Tag .....

Sonntag, 25. Juli 2010

Fertig !

Es ist geschafft. Ich habe das Kleid fertig.
Verstrickt habe ich ca. 95 gr Alpaca 1 sowie etwa 250 gr Spinni in schwarz mit 3 verschiedenen Nadelstärken - je nach zu strickendem Part.
Das Kleid selber gefällt mir gut ( wäre für mich dann etwa 8 cm zu lang---ist halt so wenn man nicht gerade zu den größten Planetenbewohnerinnen gehört) und aus einem anderen Garn wäre das sicher etwas für mich( bin halt so empfindlich) .
Die Anleitung ist sehr gut nachzuvollziehen (Snowdrop von Helga Isager) und in verschiedenen Größen und Längen erklärt. 
Ich hoffe es gefällt derjenigen die es bekommt. 

Da es nun etwas kühler ist, werde ich mal ein wenig Jackenstricken betreiben.....
Euch allen einen schönen Sonntag

Samstag, 24. Juli 2010

ich war dann

mal ein bischen fleißig. 
Ist ja nicht so einfach bei den Temperaturen mit einem Alpacagarn zu arbeiten - das will einfach nicht über den Finger- da ich aber gern die Nadeln dann freiräumen möchte hab ich mich gestern abend mal ein bischen ins Zeug gelegt und am "Kleinen Schwarzen" gestrickt. 
Mittlerweile mißt es 62 cm und ich muss noch 18 cm bis zum unteren Rand. Klingt also als wär es demnächst mal zu schaffen. Den Schnitt find ich ganz nett - es strickt sich auch von der Anleitung her ganz simpel- auch abwandelbar als Top, po-lang oder oder aber das Garn wär leider so garnichts für mich, weil ich da doch ein wenig kratzempfindlich bin - ich gebs ja zu , da bin ich ein Mimöschen.

Freitag, 23. Juli 2010

bevor ich mich

jetzt wieder auf " das kleine Schwarze" schmeiße ( ja auf, nicht in) 
hier noch schnell ein Fertigfoto von der Tweedwilden No1.
Was Ihr hier seht ist einmal die Innenbein- einmal die Aussenbeinseite vom Socken (oder wie auch immer man das ausdrücken mag)
Ich bin gespannt ob ich den Zweiten Socken auch so ähnlich hinbekomme.

ja sie sind wild

wie Tante Edith gestern abend schon so treffend unter dem Strangbild ergänzte, kann ich heute bei Licht betrachtet sagen : 
JA , SIE WILDERN.
Sowohl die Merino superwash (grün-petrol) wie auch die Tweed. Beide mit 60 Maschen im Muster 4 re -1 li allerdings mit dem kleinen Unterschied das ich die Merino-superwash nach dem Bündchen nicht mit 2,5 sondern mit 2,75 weitergestrickt habe.
Ich find beide auf ihre Art wunderschön.......

Donnerstag, 22. Juli 2010

ich stricke aber nicht nur "wild"

oder vielleicht doch ???? Anscheinend mögen meine Stricknadeln grad ein wenig wild sein, denn auch ein Garn welches auf Bildern als spiralend dargestellt wurde äußert bei mir seinen "wilden" Character.....aber schaut selber.
Angestrickt hab ich ein Knäul der Salz & Pfeffer Kollektion Fb 463 - mir gefällt es seeeeehr.
Nebenher stricke ich noch ein weiteres Paar in Gr 38/39 . Diesmal ist es das rote Sommersprossenknäul aus meinem Klingel-Ü-Abo welches sich ganz brav und unwild verhält(grins).

Ach ist das SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN

wenn man vom Einkaufen kommt und kaum das man die Tür hinter sich geschlossen hat kommt der Postbote und bringt ein Päckchen vom Zauberglöckchen. Nun möchtet Ihr sicher wissen was drin war ????
Okay ich zeig es euch :
Die beiden Markierten sind gewickelt....No 1 ist ein Tweedstrang (Trekking Tweed) in schönen Herbsttönen mit etwas blau darin und die No 2 ist ein Merino superwash(75% Merino superwash  25 % Polyamid) in schönen Grün-/Petrolabstufungen.

Jetzt bin ich gespannt ob ich die beiden Schönen zum Wildern bring.......

Tante Edith möchte anmerken : Ja, sie wildern. BEIDE !

Mittwoch, 21. Juli 2010

mein Blog hat ein neues Gewand

und gefunden habe ich es HIER schöne Sachen gibt es dort und ich werde sicherlich öfters mal für eine Neugestaltung vorbei schauen......

Dienstag, 20. Juli 2010

Beweisfoto

naja Beweis ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck ABER : ich vermelde gehorsamst : Beide Paare sind vollendet und warten nun auf die Übergabe.
Details zu den Socken in Kürze : Beide Färbungen (C - 450 -d) aus dem Hause "Wollsinn".....einmal auf Trekking Flame´einmal auf normaler Trekking Sowo, beide Gr 38 / 39 und beide im selben Muster nur die Fersen unterscheiden sich.

Sonntag, 18. Juli 2010

ich habe fertig

Anscheinend war diese Wolle nicht nur "wild" gefärbt sondern sie hatte auch einen Zeitbonus mit eingebaut. gestern Abend schon ist der zweite Socken von den Nadeln gefallen. Ich find sie wunderschön und sie haben auch schon eine neue Besitzerin gefunden.
Sockenfakten : Rohgarn Trekking Sockenwolle - handgefärbt vom Zauberglöckchen
Nadelstärke : 2,5 u 2,75  mit 60 Maschen
Muster : 3 re 1 li - Bumerangferse
Gewicht : 68 gramm ( es reicht also noch für Handstulpen)
Nun strick ich weiter am "kleinen Schwarzen" - euch allen einen schönen Sonntag

Samstag, 17. Juli 2010

der Erste ist geschafft

und ich freu mich wie Bolle wie schön der sich gestaltet . Okay ich geb es zu er ist richtig bunt aber sooooooooooooo schön und sooooooo wild.
Klasse, oder ? Ich freu mich schon auf die nächsten Stränge (und bin schon sehr gespannt wie sich der 2. Socken verhalten wird).

Freitag, 16. Juli 2010

geht schonmal los

und holt eure Sonnenbrillen.....es wird bunt....
                                                          und wild......



Das Garn ist vom Zauberglöckchen handgefärbt und war in meinem Klingel-Ü-Abo. (ich kann grad nicht in ihren Shop verlinken da Sie Wartungsarbeiten durchführt). 
Mir gefällt das so gut das ich direkt noch 8 Stränge (natürlich in unterschiedlichen Färbungen) geordert habe....lach.

Gefärbt wurde übrigens auf Roh-Sockenwolle aus dem Hause Zitron.

Ich geh dann mal Weiterstricken damit ihr morgen ein Fortschrittsbild bekommt......

Tante Edith bittet um ein Bild vom 
Klingel - Ü-Abo : 

es wird weiter "gesockt"

Da es gestern in den Fingern kribbelte zu sehen wie sich 2x die gleiche Färbung auf 2 unterschiedlichen Sockengarnen macht, hab ich kurzerhand die Socken aus der Aquarellfärbung C 450 - d von "Frau Wollsinn" auf normaler Trekking Sockenwolle angeschlagen. 
(letzter tage war es ja selbige Färbung auf Trekking Flame´Sockengarn aus dem Hause Zitron)
Auch dieses mal hat es mich wieder bestärkt zu sagen : Auf normaler Sockenwolle sind Färbungen einfach viel aussagekräftiger als auf der Flame´  -- aber das muss ja jeder für sich persönlich entscheiden.
Anbei mal ein Bild. Gestrickt wurden beide Socken mit je 60 M auf 2,5 Knitpro mit 3 re 1 li als Muster. Die Flame´socken haben eine verstärkte Herzchenferse, die auf dem Brettchen wie man unschwer erkennt eine Bumerangferse.

Donnerstag, 15. Juli 2010

gestrickt habe ich auch

während die Kids im Sandkasten eine Burg gebaut haben..... 
Auch hierbei handelt es sich um einen handgefärbten Strang aus der Färbeküche von Frau Wollsinn
Die Bezeichnung lautet C-100-u , im Shop nennt es sich Aquarellfärbung auf normaler Trekking Sockenwolle und wenn ich bei den Farbgebungen so schau könnte es "Morgensonne" oder "Sonne über Afrika" sein.
Weil ich die schönen Farben nicht unterdrücken wollte, ist dieser Socken zu einem "Stino" mutiert, ich denke der Empfängerin wird es gefallen. Gestrickt wieder in Gr 38/39 mit 60 Maschen auf 2,5-er Knitpro. Heut abend wird der 2. Sock angeschlagen.....

ein bischen gebastelt

hab ich heute Vormittag. 
Viel ist nicht draus geworden - kein Wunder wir haben Ferien und 4 Kids toben durchs Haus - aber ich brauchte dringend mal wieder Maschenmarkierer ohne Karabiner und worauf sollt ich warten....

Der erste Markierer ist auch schon direkt wieder im Einsatz....

Mittwoch, 14. Juli 2010

Socken verpaart

es ist geschafft , das erste Auftragspaar ist fertig. 
Die genauen Daten sind ja schon im Post von gestern, ergänzend kann ich nun sagen :
Ich habe knapp 78 gr verbraucht.
Nun wandern sie in die Übergabekiste und warten auf ihre 2 Geschwisterpaare. Ich bin gespannt wie sich dieselbige Färbung auf normaler Sowo anschaut...erst wird aber etwas Sonnengelbes angestrickt .... irgendwann heut Abend.

Dienstag, 13. Juli 2010

und es gibt

wieder einmal etwas Neues im Shop
Ab Montag habe ich 5 neue Farben Trekking XXL im Sortiment (sprich sofort lieferbar) und ab sofort kann bestellt werden.

Die 5 Farben fallen unter die Kollektion : Salz und Pfeffer und ich werde sie ALLE stricken. 
Sind das nicht schöne Farben ? ( die fehlenden 2 Farben sind im Shop zu sehen)
Natürlich alles in bewährter Qualität : 75 % Schurwolle superwash - 25 % Polyamid.
Zur Einführung gibt es ein Komplettpaket - aber schaut selbst.
Ausserdem gibt es auch noch eine wunderschöne neue Färbung von der Unisono : Fb 1260

mal wieder Socken

Kaum zu glauben nach all den Großprojekten die sich so (mehr oder weniger unlustig ob der Wärme) auf meinen Nadeln tummeln : Ich kann auch noch Socken stricken.

Diesmal habe ich einen Auftrag zu stricken in Gr 38/39 aus einer Flame´(Rohgarn aus dem Hause Zitron) 
gefärbt von "Frau Wollsinn". 
Es ist eine Aquarellfärbung mit der Nummer C 450-d - leider mit einem Knoten im Strang - woran aber nicht der /die Färber(in) schuld hat... 
Ansonsten ließ sich aber alles sehr schön nadeln. 

Gestrickt auf Knitpro Nd 2,5 mit 60 M, Bündchen 1 re versch, 1 links dann weiter 3 re 1 li., verstärkte Herzchenferse, Bandspitze.

Ich hoffe es gefällt der Empfängerin.

Montag, 12. Juli 2010

wenn man

a) nicht zur Gattung der Entenartigen gehört
b) absolut schwimmuntauglich ist  und
c) niemand in der Nähe ist der einen Retten könnte

sollte man im einzigen Regenguß (-Unwetter) seit 7 Wochen nicht unbedingt in einer Pfütze schwimmen gehen.
Es endet dann damit das man recht unsanft trockengeschrubbelt wird (im Glücksfall) und es hinterher auch noch eine Fönfrisur gratis gibt.
Edit: den Dreien geht es seit Mama wieder dazu gestoßen ist und das "Trösten" übernommen hat, sichtlich besser

Sonntag, 11. Juli 2010

aus dem Herzen gesprochen und so wahr

HÖRDERMITZE
Lautsprecher an und gut hinhorsche......

Dienstag, 6. Juli 2010

weitere "Spinnereien"

neben einem Auftrag ( ein Kleid aus je 1 Faden Alpaca 1 und Spinni nach einer Anleitung von Isager namens Snowdrop)
spinn ich hier so ein bischen vor mich hin.

Okay viel ist noch nicht geschafft aber es macht Spaß und das ist die Hauptsache.
Gleich fahre ich erst die Kids aus der Schule holen und dann wird bischen Geburtstag gefeiert von der besseren Hälfte (grins) , mal schaun wer sich für heut abend noch so ankündigt - vielleicht ist da zumindest ein wenig Stricken machbar .....
Morgen beim Fußball wird dann wohl "gesponnen" - da kann man seine "Emotionen" so schön als Schwung nutzen......
In diesem Sinne euch ALLEN einen schönen Tag

Montag, 5. Juli 2010

es war so schön

beim Stricktreffen im Wichtel-Biergarten in Feuerbach.
Wir hatten alle wahnsinnig viel Spaß, es wurd gelacht, gebabbelt, lecker gegessen und getrunken und wir haben sogar mit der deutschen Fußballmannschaft mitfiebern und feiern können, denn es gab ein Public Viewing.
Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut so vielen, mir bisher nur per Ravelry bzw Privatmail bekannten Gesichtern nun einen Menschen zuordnen zu können und Mädels (und Jungs) ich fand es sooooo lieb wie ihr mich in eurer Mitte aufgenommen habt.
Habt HERZLICHEN DANK für die vielen schönen, geselligen Stunden.
Ich komme ganz bestimmt wieder und freue mich jetzt noch viel viel mehr auf das Ravellertreffen im September........

Bin wieder daaaaaaaa

und es war sooooooooooooooooooooooooooooooo schön.
Okay die lange Hin- und Rückfährt könnt man eventuell mit Hilfe von "Scottie beam me up" etwas freundlicher und schneller gestalten denn dann hät man noch mehr zeit zum Klönen und Wolle schmusen - letztendlich waren es aber drei superschöne Tage .
Am Freitag durfte ich erst ausgiebig in Wolle baden - danach haben Suzane und Ich dann wunderschöne "Wege" und "Miss Butterfly"Pakete zusammengestellt.

Abends hat Suzane mir dann gezeigt wie man mit der Handspindel Wolle spinnt  wobei es bei Ihr dann superschönes Garn wird und beim mir schwangere Regenwürmer....alles ausbaufähig.
Ja ich weiß das es einfacher wäre ohne Telefon in der Hand zu spinnen ABER wenn das Holde Ehegespinst eine dringliche Frage wegen bröckelhustender Kinder in 500 km Entfernung hat geht das natürlich vor.
Bilder vom Stricktreffen mit ausführlichem Bericht folgen später. Vorab kann ich sagen : Ich habe lange lange nicht sooooo viel gelacht, geratscht und Spaß gehabt.
Mädels und Männers : Habt herzlichen DANK

Donnerstag, 1. Juli 2010

ich verabschiede

mich für 3 Tage...... Ich fahr zum Lachen, Babbeln, Klönen, Stricken, Wolle beschmusen und hoffe am Sonntag reich bepackt mit Wolle und Bildern wieder hier zu sein.....
Bleibt brav ...wir lesen uns wieder.....
Bis dahin laßt es ruhig angehen ist eh viel zu warm ......