Sonntag, 30. Juni 2013

heute habe ich

das trockene Wetter genutzt und wieder ein paar neue Bilder von "Abby" gemacht. Mittlerweile ist sie schon 7 Monate alt.



Ausserdem möchte ich unsren Züchtern gratulieren die letzte Tage wieder neue Welpen auf dieser Welt begrüßen durften .

Freitag, 28. Juni 2013

ich wünsche mir

 Mit diesen Worten fing doch früher ein Spiel an , 
welches wir im Kindergarten bzw Schule gespielt haben....
Nun denn für heute gilt : Ich wünsche mir trockeneres Wetter , 
denn wir haben  ab heute Mittag Kindergartenausflug  
und da wäre TROCKEN 
das Beste was uns passieren könnte 
 ( und wenn wir schon beim Wünschen sind : ich hät gern den Schnupfen weg)

Wegen diesem Ausflug bleibt der Laden heute geschlossen
Morgen ist wie gewohnt ab 10 Uhr geöffnet.

Dienstag, 25. Juni 2013

ich finde

dieses Video sooooooo genial 

Montag, 24. Juni 2013

auch wenn ich gestern

nicht wirklich viel geschafft habe , 
hier ein Fortschrittssbild der Jacke


Ich bin ja mal gespannt ob ich diese mittig befindliche "Beule" wegbekomme oder ob sie sich immer wieder ein wenig zeigen wird.....

Sonntag, 23. Juni 2013

die Jacke wächst

weiter.... etwas merkwürdig gespannt auf der Puppe 
(ich wollte die mittig befindliche Beule wegspannen - was auch geklappt hat zu 95 %) 
aber ich denke man kann schon sehen wie sie wird....
Momentan überleg ich immer noch wegen der Ärmel - 
halblang oder dreiviertel oder doch nur ein Bündchen, 
um sie als Weste zu tragen..
Na mal schauen wie sie aussieht wenn der eigentliche Teil beendet ist ....

Samstag, 22. Juni 2013

letzte Tage

erreichte mich ein Paket mit wunderschöner Wolle.... 
Es handelt sich hierbei um 300 gr + 450 gr Tulpenbeet von 100 Farbspiele sowie 300 gr Christrose (aus selbem Hause)

Aus dem Tulpenbeet wird eine Rosengartentunika ( Anleitung v Melanie Egartner - 100 Farbspiele) aus der Christrose ( Knäul ganz rechts) ein Freesia
( Tuchanleitung bei Ravelry).
 
Gestern kam dann ein tolles Baumwollgarn aus dem Atelier Zitron hier an - neu aufgelegt und nur in überschaubaren Mengen dort vorrätig 
- ob und wann es wieder nachproduziert wird weiß ich nicht.
Für mich habe ich gestern Abend direkt eine Kreisjacke angeschlagen 

 ( Anleitung Vivienne aus der Verena Sommer 2013) 
Die Farbe ist in natura etwas heller , hierbei handelt es sich um ein Handybild

Montag, 17. Juni 2013

irgendwie

rennt die Zeit und die Termine knubbeln sich....
In den nächsten Wochen stehen Ausflüge an in Schule und Kindergarten, Bundesjugendspiele, Turniere und Co...
wieso kann man sowas nicht ein wenig mehr aufs Jahr verteilen ?

So toll Ausflüge und Co natürlich sind 
( braucht man da doch nicht in der Klasse sitzen und lernen) 
so unausweichlich wird den Kids jetzt so richtig bewusst 
das es bald Abschiednehmen heißt...
Abschied von Vertrautem, von liebgewordenen Menschen, Kindern, Ritualen, festen Bestandteilen des täglichen Lebens
Sei es für die "Große" die im Sommer die Schule wechselt wie auch für den 
2. Jüngsten der den Kindergarten verläßt....
Man merkt richtig wie Ihnen schwer Ums Herz wird und sie auch leichte "Verlustängste" zeigen 
-es beginnt schließlich ein neuer, unbekannter Abschnitt-
 Haben sie sich vor ein paar Wochen noch gefreut 
dann zu den "Großen" zu gehören
 ist es jetzt mehr so ein: 
hmmmm was dann wohl kommt, wie es da wohl wird, ob es da schön ist..... 

ICH für meinen Teil bin gespannt,
 wie sie mit den Veränderungen umgehen werden, 
wie sie es "gewuppt" bekommen 
und ein klein wenig ist auch mir schwer ums Herz
---- sie werden langsam groß......

Freitag, 14. Juni 2013

heute darf ich

endlich meinen Teststrick zeigen....
Vor ein paar Wochen ( in Helmstedt) bekam ich ein wunderschönes Handstulpenmuster von Christine in die Hand. Stricken durfte ich, aber noch nicht zeigen.
Heut darf ich nun zeigen, denn die Anleitung "Handmuehle" ist nun online.
Geeignet ist sie für unifarbene Garne, genauso wie bunt oder zweifarbig ( also auch eine prima Resteverwertung) und ich habe natürlich in die Kiste meiner Handgefärbten Merino Wollinge Hightwist gegriffen.  
Meine Freundin hat auch schon Bedarf angemeldet und ich denke es werden noch so einig Paare folgen....



Nochmal ein wichtiger Hinweis
HEUTE Nachmittag bleibt der Laden geschlossen und auch MORGEN ist nicht geöffnet !!!!
Am Dienstag sind wir wieder ab 14 Uhr für Sie da !!! 
Danke

Dienstag, 11. Juni 2013

bevor ich es vergesse WICHTIG !!!!!!!!

Da am Freitagnachmittag und Samstagvormittag 
2 Veranstaltungen anstehen bei denen meine Kinder 
als Akteure teilnehmen,
 bleibt sowohl am Freitag wie auch am Samstag mein Laden geschlossen.
Am Dienstag stehe ich ab 14.00 Uhr wieder zur Verfügung..
Danke für Ihr Verständnis.

mein Stundentuch

wächst ständig und ich überlege wieviele Segmente ich noch stricke.....
Wolle : von mir handgefärbte Merino/Nylon Hightwist 
Anleitung : Stundenuhr von der Wollerey
Dann hat mich heute ein ganz tolles Paket erreicht.
 Es waren schöne Bücher drin ( fürs Strickregal) , Sticker für die Bücher der Kids ( die sich hier grad ein Loch in die Bäuche freuen) aber auch etwas was zum Nachdenken anregt.
Ich habe mir von Barbro einen Hupferer fertigen lassen. 
Was das ist seht ihr gleich auf dem folgenden Bild
Wofür es ist ?
Barbro fertigt sie (in Absprache mit Babsi von der die Anleitung stammt) in Handarbeit abends nach getaner Arbeit und verkauft sie dann an Interessierte.Der Erlös hieraus kommt dann der DKMS zu Gute...aber lest selber  hier
Vielleicht möchtet Ihr die Aktion ja auch unterstützen ?

Montag, 10. Juni 2013

kurze Statusmeldung Thema Workshop

Hallo Ihr Lieben
für Samstag den 15.6.2013 
sind noch Plätze für den 
Schnupperworkshop - Swingstricken 
frei

Näheres könnt ihr HIER nachlesen.....
Anmeldungen bitte an : silvias-handarbeitsstube@t-online.de

Ich freu mich auf Euch....

ganz trocken sind

die Wöllekes noch nicht , 
daher hab ich sie nur für die Fotos zusammengedreht und danach schnell wieder draussen aufgehängt...(noch ist Sonnenwetter)
Es handelt sich bei den Färbungen um Merino Wollinge Hightwist aus dem Hexenkessel und Tweed Wollinge aus dem Hexenkessel 
( Rohgarn aus dem Atelier Zitron)
Ich stell die "Süßen" dann nachher in den Shop
Ich selber stricke ja aus der handgefärbten Merino HT 
das Stundetuch aus der Wollerey -  
auch dazu kommt später noch ein neues Bild

Sonntag, 9. Juni 2013

heute war mal

ein wenig Zeit, das Wetter spielt mit
 also habe ich neue Merino Wollinge Hightwist und Tweed Wollinge gefärbt....
Momentan trocknen sie draussen so vor sich hin  
und ich hoffe das ich sie morgen in den Shop stellen kann...... 


Die Pinkfarbenen waren ausverkauft und ich wurd gefragt ob ich bitte 
nochmal nachfärben könnt.....
Alles mit intensivem Sonnenlicht fotografiert....
morgen gibt es dann aussagekräftigere Bilder.... 
 


Freitag, 7. Juni 2013

viel schaffe ich

momentan nicht, 
aber es geht dennoch ein wenig am Stundentuch weiter...... 
Ich bin schon ganz verliebt.....


Mittwoch, 5. Juni 2013

gestern Abend

derweil ich auf den Herrn des Hauses gewartet habe , 
bin ich ein wenig mit meinem Stundentuch 
( Anleitung v d Wollerey) weitergekommen.
Ich find mit meinem handgefärbten Garn 
kommt das Tuch richtig gut zur Geltung.... 
Mir gefällt es auf jeden Fall supergut und ich freu 
mich schon auf die Fertigstellung.....


Da ich von dieser Färbung mehrere Bobbel liegen habe,
werde ich zumindest 2 in dieses Tuch verstricken 
damit es richtig kuschlig wird....

Dienstag, 4. Juni 2013

man ist ja grad

für seine handgefärbten Garne 
immer auf der Suche nach einem passenden Muster.
Ines hat mich dann gestern auf den Geschmack gebracht indem sie mir 
ein Anstrickbild vom STUNDENTUCH zeigte.
Das Garn hab ich ihr letztens gefärbt und wie ich finde schaut das in der Kombination einfach super aus.



Natürlich MUSSTE ich direkt mal Wolle im Stash suchen 
und hab 
dann vorhin auch angeschlagen.....



 

Montag, 3. Juni 2013

Socken

auf 2 Rundnadeln gehen auch -
 sind aber dennoch (bei der Ferse) ein wenig gewöhnungsbedürftig. 
Nun ist es ja so das ich auch auf Nadelspiel stricken kann -  ich muss also nicht unbedingt- aber der Anreiz war nunmal da.....



Ausprobiert hab ich es an einem unifarbenen 
Das Muster nennt sich Im Kreise der Familie und ist von Regina Satta.

Samstag, 1. Juni 2013

um nochmal

auf den gestrigen Post zu kommen 
( zu dem ich ein paar Mails als Privatmail nicht hier über den Blog bekommen habe)
Nein ich will keinen Regen - ich freu mich das es hier trocken ist ABER ich habe den Text so formuliert das man eben herauslesen konnte wieso meine Reise leider nicht stattfand.... 
Wie gesagt meine Reise hätte aber nur bei schlechtem Wetter stattgefunden 
und ich hab nur meine Verwunderung kundgetan das eben hier bei Uns strahlender Sonnenschein herrscht derweil überall anders irgendwie die Welt im Wasser versinkt - eben genau das was hier für Uns eigentlich angekündigt war .

Fertig geworden sind die Handstulpen und ich habe mal ein Detailbild gemacht sowohl von diesem Paar wie auch den Vorgängerpaaren mit Gässchen .

Nun wurde ich gefragt wie hab ichs nun besser gemacht....
ganz einfach : 
Nachdem alle bisherigen Versuche 
(Maschen fester anziehen bei den Übergängen,anfeuchten nach Fertigstellung usw usw usw) nichts brachten 
habe ich die Maschen geteilt und auf 2 Rundnadeln gestrickt (Oben /Unten). 
Diese Machart nutzen ja schon einige von Euch - teils auch für Socken und Co, mich jedoch hat das Gebammel der Nadeln etc immer irgendwie gestört, 
dazu kam das ich bei meinen ersten Versuchen immer recht schnell 
aufgegeben habe weil ich öfters mal die falsche Nadel erwischt 
und gezogen habe etc.
Da nun bekanntlich alles eine Frage der Übung ist,
 hab ich mich also nochmals mit Muße daran begeben und siehe da 
- nach einigem Haareraufen (und nicht wirklich damenhaften Flüchen) -
klappt es ganz gut und die lästigen Gässchen sind futsch - 
also alles ausbaufähig . 
Strickzeit habe ich allerdings ein wenig mehr benötigt als mit Nadelspiel, 
es läuft halt noch nicht so flüssig . 
Interessanterweise hab ich nun nicht nur keine Gässchen oben auf dem Handrücken bzw unten in der Handfläche sondern auch an der Übergängen der beiden Rundnadeln nicht....
Dies liegt wahrscheinlich daran , daß ich die Nadel direkt durchschiebe sobald alle Maschen abgestrickt sind und sich somit 
der Faden der letzten Masche beim Weiterstricken ums Seil 
und nicht die dickere Nadelspitze legt