Sonntag, 7. September 2014

letzte Tage

habe ich eine tolle Mütze bei Ravelry entdeckt.
Sie nennt sich : " Die ziemlich Schräge" und ist von Jutta Buecker. 
Da ich das Originalgarn grad nicht vorrätig hatte 
bin ich auf Sockenwollreste umgestiegen
und nach einer kleiner Maschenprobe konnte ich starten. 
Verwendet habe ich Reste von 
Trekking Sport Fb 1423 (28 gramm)  und 1474 (12 gramm) 
 sowie einen Rest Trekking XXL Fb 565 kunterbunt ( 11 gramm).




Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Ich finde die toll. Und das sagt eine bekennde NichtMützenTrägerin!

Gruß Marion

sajuki hat gesagt…

great !
Greetings from Poland :)
Katarzyna


www.sajuki.blogspot.com