Freitag, 4. November 2011

Kleinkindermütze

Am Feiertag dieser Woche hab ich mal die Weiten des www durchstöbert und bin auf eine ganz witzige Kindermütze gestoßen. Sie nennt sich Vintage Baby und ist kostenlos auf Ravelry erhältlich.
Nun gefiel mir das Muster sehr gut allerdings  halt ich nicht so viel von Bindebändern bzw Bändern die per Knopf geschlossen werden da Knöpfe sehr schnell verschluckbar sind und Bindebänder auch nicht ganz gefahrfrei - diese Meinung teilte dann auch die Empfängerin der Mütze.
Also hab ich  mit einem Krägelchen angefangen - rundum geschlossen mit 106 M (kr rechts nur die mittleren Maschen habe ich 2 re 2 li gestrickt - die Mütze selber wird dann in Reihen gearbeitet  dafür hab ich dann die mittleren 8 M abgekettet . Ich find das Ergebnis kann sich sehen lassen und kommt direkt nochmal auf die Nadeln.

( falls die Animation - 3 Bilder a 5 Sec. nicht startet bitte draufklicken...und NEIN es handelt sich nicht um ein Baby sondern um eine Rebornpuppe.)

Kommentare:

TarasWelt hat gesagt…

Genial!
Nicht nur für Babys kann ich mir vorstellen.

Liebe Grüße
Chrissi

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Süsse Mütze,sieht toll aus!
LG Sonja

Suzane hat gesagt…

mir geht es so wie Chrissi... Vielleicht wäre das doch auch etwas für meinen Kopf ????

Anke hat gesagt…

Klasse Idee! So wird der Hals gleich mit warmgehalten!
Liebe Grüße
Anke

Schnulli hat gesagt…

Ich versuch es einfach noch mal, mit dem kommentieren *grummel

Ich finde die Mütze total genial auch die Idee mit dem Kragen..hält ja sicher auch viel wärmer, als mit Bändchen und Strippchen *fg

leeve Jrööß
Schnulli