Sonntag, 9. Januar 2011

natürlich strick

ich nicht nur kleine Teile ...ich kann auch große Socken...lach.
Heute von den Nadeln gefallen : Wildhütersocken in Bonbonfarben.

Die Färbung nennt sich : Seelentröster No2 und stammt vom Zauberglöckchen.
Verstrickt hab ich knapp 76 gr , passend sind sie für Gr 40/41 und als kleines Hinguckerle hab ich ein kleines Kleeblatt mit eingearbeitet. (okay auf dem Bild nicht so gut zu erkennen).

Ich hatte zwischen den Jahren ein Paar Gaudette angefangen aber ich glaub da ribbel ich nochmal...irgendwie sind die zu eng, zu steif...ach was weiß ich, noch kann ich mich nicht damit anfreunden wobei mir das Muster sehr gut gefällt und auch klasse beschrieben ist.....na mal drüber nachdenken. Zur Zeit liegen sie im Strickkorb.

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wunderschöne Socken.Da haben wir was gemeinsam,ich stricke auch abwechslungsweise Grosse und Frühchensocken:-)
LG Sonja

wolliges hat gesagt…

die Socken gefallen mir gut :-))

lg simone

Uschi S. hat gesagt…

Hallo Silvia,
die Socken sind sehr schön und gefallen mir sehr gut.

Liebe Grüße,
Uschi

Carmen+Jack hat gesagt…

Hallo Silvia!

Die Wildhütersocken sind richtig toll geworden. Und das Muster ist eine gute Alternative zum "Stino-Muster". Ich habe es mir gerade mal ausgedruckt und werde ein Paar Männersocken damit anschlagen.

Liebe Grüße Carmen