Sonntag, 23. Mai 2010

Damit es dann hier

auch jaaaaaaaa nicht langweilig wird gab es heute etwas schon lang nicht mehr da Gewesenes..... Eine Bieneninvasion. Kreischschschsch   wo ich doch hochgradig Insektengiftallergikerin bin. 
Während ich heut nachmittag bei Uns durchs Haus wandelte um für die Kids ein paar luftige T-Shirts aus dem Schrank zu holen, hab ich es permanent irgendwie Summen hören.... nur sehen konnt ich so auf Anhieb nix. 
Naja da überall die Fenster auf Kipp standen (gut gesichert mit dicken, metallumrahmten  Fliegengittern ) hab ich mir auch weiter nichts bei gedacht. Als ich dann allerdings ins Schlafzimmer kam hab ich doch vor einer mittelschweren Ohnmacht gestanden, denn durch den Schlitz in der Wand wo sich das Gurtband für die Rolläden befindet krabbelte munter eine Biene nach der anderen - so etwa 10 hab ich gezählt.....Nun bin ich zwar eigentlich immer erst einmal dafür Leben zu erhalten ABER in diesem speziellen Fall hab ich mich dann doch für mein eigenes Leben entschieden und mal freundlich mit ARDAP gesprüht. Zeigte auch rasch Wirkung und ich hab in den Schlitz direkt Zewa gestopft damit nicht noch mehr eindringen. Dann bin ich erst einmal raus und hab mir das Ganze von draussen beguckt....denn 10 Bienen machen nicht so einen Krach. Was ich sah hat mich sehr geschockt flogen doch da tausende von Bienen in unseren Jalousiekasten ein und aus. Also hab ich unseren Mann vom Fach angerufen ob er denn bitte mal so nett sein könnt dringendst hier bei uns vorbei zu schaun.... Ja würd er tun ABER ob er es heut noch schafft wüsst er nicht, denn er wär knapp 200 km entfernt.... Nun denn...abends fliegen Bienen nicht, Schlitze sind gesichert wenn er heut nicht mehr kommt werd ich ausgesprochen unruhig schlafen aber ich möcht niemand anderes bemühen denn ich weiß er versucht sie umzusiedeln und das wär ja für alle Beteiligten das Schonenste.
Was mich noch etwas irritiert....Eigentlich können die garnicht im Jalousiekasten wohnen denn diese wird ja jeden Tag bewegt...ABER meine Vermutung ist das sie sich in dem Hohlraum zwischen Wand und Klinker niedergelassen haben....dort hats bei uns nämlich gut eine Klinkerbreite Hohlraum.......
Ich werde weiter berichten (hoff)......

Kommentare:

Schnulli hat gesagt…

Ach Du Sch....
na, dann drück ich dir mal ganz fest die Däumchen, brauch dich ja noch was *fg

Leeve Jrööß
Schnulli

Uschi hat gesagt…

Ohje Du arme, da drück ich Dir ganz feste die Daumen, damit der Bienenmensch (Imker denk ich mal) morgen zu Euch kommen kann und Dich von den armen Bienen befreit.

LG Uschi