Montag, 15. Februar 2016

mein Zitterprojekt

ist fertig und es hat sich gelohnt. 
Verwandelte es sich doch 
von einem hässlichen Entlein 
zu einem schönen Schwan.
 
Gestrickt auf Nd 3,25 und verstrickt  habe ich 712 gramm Unisono Fb 1269 

Während des Strickens hat ich immer Sorge 
ob es wohl am Ende paßt.
In der Anleitung ist zwar eine Maschenprobe angegeben  aber es wäre  besser gewesen, Anhaltswerte für die Bemaßung Innenkreis/ Aussenkreis oä zu haben ..... 


Den Mittelteil habe ich nicht 
wie in der Anleitung beschrieben
 von Arm zu Arm gestrickt , 
sondern aus der Mitte heraus in beide Richtungen und habe erst nach dem Einnähen des Mittelparts 
in den Kreis  die Ärmel beendet . 
Vor dem Waschen sah das Ganze sehr unförmig aus (und ich wurd noch nervöser)

nach dem Waschen auf der Stange gefiel es mir 
dann schon deutlich besser


und jetzt denk ich : Ja kannste mit Stolz tragen





Kommentare:

Marlies hat gesagt…

Hallo
Die Jacke sieht wirklich umwerfend aus.viel Freude beim tragen.
Grüsse Marlies

TarasWelt hat gesagt…

Dein WW ist sehr schön geworden!
Klasse gemacht.

LG Chrissi

Punktemarie hat gesagt…

Hallo liebe Silvia,

die Arbeit und das Zittern haben sich total gelohnt :-) Die Jacke sieht traumschön aus und Du kannst sie wirklich mit viel Stolz tragen :-) Toll :-)

Viele liebe Grüße, Brigitte

petra hat gesagt…

Wow, die sieht toll aus!

Wie hast du sie beim Trocknen denn aufgehängt? Sind das je zwei Wäscheklammern an einem Maschenmarkierer?

Alles Liebe
Petra

Silvia Luggenhölscher hat gesagt…

Danke euch für euer Lob, hab mich sehr darüber gefreut
@ Petra : ich habe in die Zipfelspitzen eine Sicherheitsnadel gemacht und an deren Kopf je 2 Wäscheklammern gehängt.

SvearAsentreu hat gesagt…

Hallöle,

sieht wirklich prima aus, wenn die Farben mir auch zu düster wären. Bin halt ein eher "bunter Vogel".

Ich habe es mit stricken überhaupt nicht. Werde mal versuchen etwas ähnliches zu häkeln. Würdest du verraten woher die Grundanleitung kommt?

Danke

Silvia Luggenhölscher hat gesagt…

Die Anleitung ist von Annette Danielsen und nennt sich Hvirvelstorm (Wasserwirbel). Gefunden bei Ravelry. Lg Silvia

CloClo hat gesagt…

Schön geworden und wie immer, ging das Dänen-Muster irgendwie auf (grins - auch ich möchte jeweils die Bemassung, damit ich die nicht selber in einem mentalen Reverse-Engineering errechnen muss).

Das Muster wollte ich auch mal stricken, werde dann aber mit dem Ärmelteil beginnen (von der hinteren Mitte aus mit provisorischen Anschlag) und dann den mit verzkürzten Reihen gestrickten Wirbel direkt angestricken, letzterer natürlich auch mit einem provisorischen Anschlag beginnen ;-)

LG CloClo

Silvia Luggenhölscher hat gesagt…

Huhu CloClo schau mal zu Ravelry in meine Projekte http://www.ravelry.com/projects/lauralu/hvirvelstroem---english da hab ichs genau hinterlegt , wie ichs gemacht habe.Ich habe auch die Ärmel aus der Mitte heraus gestrickt (gut so) . Lg Silvia