Dienstag, 23. April 2013

manchmal denk ich

echt JETZT REICHT ES ......

Als ich vorhin diesen Artikel gelesen habe saß ich bestimmt mit offenem Mund vor dem PC. 
Gehts noch ????? 
Also mein Garten ist mein Garten und da lasse ich mir von 
niemandem vorschreiben WAS ich darin anbaue.

Gerade die alten Obst- und Gemüsesorten sind es doch die noch Geschmack haben, knackig und frisch daherkommen - all das neumoderne Zeugs schmeckt doch höchstens noch nach dem Wasser mit dem es gegossen wurde.....

Tzzzz...als wenn die nix andres zu regeln hätten.... 

Achja Hier ein Link zur Petition für "dagegen".....grins....

Kommentare:

Anne hat gesagt…

Hallo Silvia,

falls es dich tröstet,
ich denke nicht, dass sie das durchbekommen. Es gibt so viele, die die Alten Sorten aufgrund des Artenreichtums bewahren und bis jetzt wurde dies ja sogar vergütet.
Ich werde diesen Artikel aber mal mit in die Uni nehmen (studiere ja "Bauer" ;) ) und meinen Dozenten vorlegen. Da sehe unser Nutzpflanzengarten der Uni ganz schön leer aus, wenn das passieren würde.

Liebe Grüße
Anne

Judith hat gesagt…

Herrjeh, was soll denn das???? In Zukunft darf man wohl gar nichts mehr selber entscheiden. Die sind doch bekloppt!!!!
Tschuldigung, aber das muss man mal so deutlich sagen...

LG, Judith

Ibu hat gesagt…

Danke für den Artikel.
In meinem Garten entscheide immer noch ich, was da wächst. Und bestimmt keine Pappe in Form einer Tomate!

Ricki hat gesagt…

Ich habe vor einigen Tagen auch diesen Bericht in einer Österreichischen Tageszeitung gelesen.....ich konnte es nicht glauben.....haben die Herrn und Dame4n in Brüssel wirklich keine anderen Sorgen, als gesundes Gemüse von den Tischen zu verbannen?
Ich denke, da sind die großen Genkonzerne exponim Hintergrund!

Liebe Grüße
Ricki