Montag, 13. Juni 2011

stricktechnisch

reicht es grad nur zu Babysöckchen..... die find ich aber absolut süß und das nächste Paar ist schon auf den Nadeln.

Angedacht sind sie für einen Stand den ich demnächst ( am 3.7. um genau zu sein) HIER haben werde.
Es findet dort das diesjährige Schafschurfest statt und ich hoffe es wird wie jedes Jahr ein Highlight für Groß und Klein werden.
Nun werde ich die gestern gepflückten gut 35 kg Kirschen einkochen ( Marmelade und ins Weckglas) und mich danach wieder mit Tatütas, Handytaschen und Co befassen......

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Die Wolle kommt mir bekannt vor. das war doch eine Tausendschöner und meine Socken habe ich gerade an den Füssen :-))
Und aus dem Rest habe ich auch Babysöckchen gestrickt!

Gruß Marion

Kirstin hat gesagt…

Na, die sind aber auch süß! Und die Wolle kenne ich, habe ich auch schon verstrickt. Einfach toll! Sowieso sind Babysocken immer eine ideale Resteverwertung und eine Überraschung, weil sie ja ein wenig anders mustern als die Großen!

Jetzt noch viel Spaß beim Kirschenmachen. Mein Schwiegertiger hat die letzten zwei Tage eingekocht.

Liebe Grüße, Kirstin

BärbelH hat gesagt…

Bäh, 35 Kilo? Das ist doch bald eine Badewanne voll......da sind die Söckchen viel niedlicher, und auch schneller gemacht!

Liebe Grüße Bärbel