Freitag, 29. Oktober 2010

mein Winterapfelbäumchen

hat dieses Jahr wieder einmal seine ganze Pracht entfaltet.
Die kalten Nächte der letzten Tage habe die Äpfel so richtig durchreifen lassen und bevor ich gleich die letzten Äpfel vom Baum pflücke (etwa 15 haben sich in den letzten 3 Wochen schon freiwillig zu Boden begeben) wollte ich euch noch schnell ein Bild zeigen.

Um welche Sorte es sich hierbei handelt weiß ich nicht- ich habe das Bäumchen vor ca 8 Jahren zum Geburtstag geschenkt bekommen , allerdings ohne nähere Beschreibung - die Äpfel selber schmecken sehr mild, sind nicht zu saftig und haben eine wahnsinnig gute Lagerfähigkeit.
Von den Kids werden sie heiß und innig geliebt und ich muss den Baum immer bewachen sonst würde nie auch nur ein einziger Apfel richtig reif werden....lach.

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Oh..das Bäumchen ist ganz toll und reichlich mit Äpfel behangen!
Lg Sonja

TarasWelt hat gesagt…

Das ist sehr interessant, denn ich habe auch so einen Baum. Ich habe die Äpfel aber wohl zu früh gepflückt.
Nächstes Jahr werde ich sie auch mal länger hängen lassen.

Liebe Grüße
Chrissi

Nina hat gesagt…

Unser Baum hat auch noch einige Äpfel die er behalten möchte. Aber bis jetzt ist noch jeder runtergekommen :-)

Herzlichst
Nina